fbpx Skip to main content

Wasser energetisieren – das solltest Du wissen ✓

Hast Du auch schon einmal den Begriff Wasser energetisieren gehört? Hast Du dich auch gefragt, was das ist und ob das für Dich interessant ist? Oder hast Du dich schon mehr mit dem Thema befasst und weißt nicht, wie Du es am besten umsetzen kannst? Mit diesem Text sollen die wichtigsten Fragen rund um das Thema Wasser energetisieren geklärt werden.

 

Wasser energetisieren

Wasser energetisieren – was ist das?

Der Begriff Energie entstammt der Physik. Das griechische Wort bedeutet „wirkende Kraft“. Energie treibt an. Jedoch ist beim Thema Wasser energetisieren nicht eine treibende Kraft in dem Sinne gemeint. Damit ist „das Beleben“ von Wasser mit bestimmten Stoffen zu verstehen. Durch das Energetisieren von Wasser können sich die Wassermoleküle neu strukturieren, es wird lebendiger und kann besser vom Körper aufgenommen werden. Zudem haben die unterschiedlichen Stoffe verschiedene Wirkungen auf den Körper. Aber wie kann das Wasser energetisiert werden?

 

 

Diese Möglichkeiten hast Du, dass Wasser zu energetisieren

Auch wenn es immer noch Menschen gibt, die die ganze Sache als Humbug abtun, gibt es auch keine Beweise, die gegen das Wasser energetisieren sprechen. Die bekannteste Methode ist eine Energetisierung mit Edelsteinen. Es gibt die unterschiedlichsten Mischungen im Handel zu kaufen. Weit verbreitet sind vor allem Rosenquarz, Bergkristall und Amethyst. Weitere Möglichkeiten, das Wasser nicht nur durch gelöste Stoffe, sondern auch durch das Aufbrechen seiner Struktur energiereicher zu machen sind:

  • Wasserwirbler: Das Wasser durchströmt den Wasserwirbler, der im Inneren unterschiedliche Kammern aufweist und damit die natürliche Fließstruktur des Wassers in einem Bach oder Fluss imitiert. Die Verwirbelung sorgt dafür, dass sich das Wasser neu ordnet und energetischer wird.
  • Magnete: Magnete bewirken die gleiche Ausrichtung der Wassermoleküle. Da die Wasserstruktur aber nicht, wie bei einem Wasserwirbler aufgebrochen wird, bleiben die Moleküle nicht lange in der neuen Form. Daher solltest Du das nur anwenden, wenn Du das Wasser dann gleich trinkst. Gut geeignet für diese Methode sind Magnet-Getränkestäbe, mit denen Du das Wasser einmal kurz umrühren kannst.

 

Welche Edelsteine sind geeignet?

In der traditionellen chinesischen Medizin wird schon seit vielen tausend Jahren das Wasser mit Mineralsteinen energetisiert. Die Basismischung ist, wie bereits erwähnt, Amethyst, Rosenquarz und Bergkristall.

  • Amethyst wirkt harmonisierend.
  • Rosenquarz hilft Dir deinen Körper zu reinigen, auch kann er wirksam gegen Kopfschmerzen eingesetzt werden.
  • Bergkristall stärkt deinen Körper und Geist.

Weitere Wassersteine sind:

  • Vanadinit
  • Apatit
  • Opal
  • Diamant
  • Chrysopras

Die Anwendung ist sehr einfach. Lege die Edelsteine in einen Krug und fülle diesen, am besten mit Reinwasser, auf. Nun warte mindestens 12 Stunden, besser noch 24 Stunden ab, ehe Du das Wasser trinkst. Von Zeit zu Zeit müssen die Edelsteine gereinigt werden.

 

Wie werden Energiesteine gereinigt?

Nach einer Anwendung von 6 bis 8 Wochen solltest Du die Edelsteine unter laufendem Wasser sanft abbürsten. Auch eine energetische Reinigung ist gelegentlich notwendig.

  • Halte den Stein zum Entladen unter fließendes Wasser und reibe mit dem Daumen kräftig darüber.
  • Lade die Steine danach auf, in dem Du sie für mindestens 12 Stunden in eine Amethyst-Druse legst.

 

Wasserwirbler aus Gold für energiereiches Wasser

Wenn Dir die Energetisierung mit Edelsteinen zu aufwendig ist, kannst Du auch vergoldete Wasserwirbler an deinem Wasserhahn einbauen lassen. Durch das Durchfließen des Filters werden Schadstoffe entfernt, das Wasser neu strukturiert und energetisiert. Es findet dabei eine messtechnisch nachweisbare Übertragung lebenswichtiger Energiefelder statt. Die meisten Filter sind Universalfilter, passen für jeden Wasserhahn und bestehen aus 24-karätigem Gold.

 

Wasser mit Zeichen energetisieren

Masaru Emoto, ein Wasserforscher aus Japan, erforschte die Wirkung von Zeichen und Symbolen auf Wasser. Dabei machte er eine erstaunliche Entdeckung. Wasser kann Symbole erkennen und die positive Energie daraus in sich speichern. Das mittlerweile bekannteste Symbol ist die Blume des Lebens. Um das Wasser durch Symbole zu energetisieren, bringst Du das Symbol direkt in der Nähe des Wassers an. Die einfachste Variante hierfür ist ein Untersetzer mit diesem Symbol, auf welchen Du das Wasserglas oder die Karaffe stellst. Bedenke, dass auch hier das Wasser für mindestens 12 Stunden mit dem Symbol Kontakt haben sollte.

 

Zahlen für energiereiches Wasser

Genauso gehst Du bei den Zahlen, sogenannte Heilzahlen vor. Die Heilzahlen gehen auf Grigori Grabovoi zurück. Er entdeckte, dass jede Zahl in sich eine bestimmte Schwingung trägt und Zahlenkombinationen ihre gesamten Schwingungen gebündelt auf ein anderes Medium, in dem Fall das Wasser, übertragen. Die richtige Kombination kann so gut wie jedes Problem, sei es physisch oder psychisch, entkräften. Beispiele für Heilzahlen sind:

  • 8123457 gegen Darmkolik
  • 548132198 gegen Kurzsichtigkeit
  • 5182821 gegen Zahnfleischentzündung

Diese können auch auf ein Blatt Papier geschrieben und unter den Wasserkrug gelegt werden. Manche Leute gehen sogar so weit, dass das normale Besprechen des Wassers direkt vor dem Trinken ausreichend ist, um es mit den Zahlen zu energetisieren.

Wasser-Magnetstab

Starke Gaußmagnete in einem Titan TA2 Stab bringen das Wasser in Schwingung. Direkt vor dem Trinken das Wasser damit umrühren und die positiven Energien spüren. Die Länge des Stabes beträgt 20 Zentimeter. Perfekt geeignet für Reisen oder auf der Arbeit.

 

Goldene Blume des Lebens

50 Aufkleber der Blume des Lebens. Alle Aufkleber sind mit einer Goldprägung versehen. Die Blume des Lebens steht für Harmonie und hilft Dir beim energetisieren des Wassers. Die Aufkleber sind rückstandslos wieder ablösbar und können auch einzeln an ein Glas geklebt werden.

 

Edelsteinmischung für Wasser

Bergkristall, Turmalin und Baumachat sorgen hier für die richtige Mischung für ein energiereiches Wasser. 200 g ausgewählte Steine höchster Qualität sorgen für ein allgemein positives Wohlbefinden. Einfach für 12 Stunden in einen Glaskrug legen und mit reinem Wasser aus einer Osmoseanlage übergießen.

 

Wasser energetisieren für eine positive Wirkung

Mehrere wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass Wasser Informationen aus seiner Umgebung aufnimmt und abspeichert. Diese können mitunter positiv auf deinen Körper einwirken. Du kannst dabei selbst dein Wasser energetisieren. Besonders einfach geht es mit Edelsteinen oder vergoldeten Wasserwirblern für den Wasserhahn. Aber auch mit Heilzahlen oder Symbolen kannst Du dein Wasser erfolgreich energetisieren.


Ähnliche Beiträge